Wofür wir stehen

Werte und Grundhaltungen die unser Handeln leiten, sie geben uns Orientierung und zeigen wofür wir stehen.

Unser Selbstverständnis

Als TVB Osttirol sehen wir uns als Impulsgeber, Motor, Motivator, Vermarkter, Entwickler sowie Service- und Dienstleistungsunternehmen für die Gäste und Leistungsträger.
Der TVB Osttirol hat im Sinne eines Unternehmens nach wirtschaftlichen Gesichtspunkten zu handeln, wobei jedoch nicht die Gewinnoptimierung im Vordergrund steht.
In einem Umfeld, in welchen das touristische Weltgeschehen laufend in Veränderung ist, ist es für uns als Unternehmen umso wichtiger, flexibel zu sein und rasch zu reagieren. Dies gilt ebenso für unseren Strategieprozess und den TVB Osttirol als Unternehmen.

Alle gesetzten Aktivitäten haben das Ziel, den Bekanntheitsgrad und die Begehrlichkeit des Tourismuslandes Osttirol zu steigern und zu festigen, das Selbstverständnis als Tourismusland zu fördern sowie die Wertschöpfung zu erhöhen.
Als TVB Osttirol sehen wir uns nicht als Verwalter sondern Gestalter, weg vom Geldverteiler hin zum Destinationsmanager muss das Ziel sein. Der TVB Osttirol nimmt eine Führungsrolle ein, dabei geht es im Wesentlichen darum, dass die Ressourcen nicht gestreut, sondern noch mehr gebündelt werden.
Unserem Selbstverständnis entsprechend sehen wir es als Aufgabe genau zu evaluieren, welchen Trends die Destination Osttirol folgen soll und kann, um für Gäste attraktiv zu bleiben und dennoch Heimat für die Osttiroler zu sein.
Wir wollen agieren und nicht reagieren, sprich proaktiv die Region entwickeln und erfolgreich sein.

Wir agieren als Netzwerker und bringen die unterschiedlichen Leistungsträger zusammen, sodass vom kleinen Imker über die Kräuterhexe bis hin zum großen Hotelier jeder Zugang zum Markt hat und an den Möglichkeiten partizipieren kann.
Wir nehmen die Fäden selbst in die Hand und agieren im Sinne EINER Destination!
Die Fokussierung auf die Urlaubsdestination Osttirol heißt nicht, dass die Regionen und Orte an Wertigkeit verlieren. Es ändert sich die Art und Weise wie die Kommunikation am Markt erfolgt, da der Gast bei seiner Urlaubsentscheidung in erster Linie nach Themen sucht. Erst wenn das Angebot im Thema passt, wird nach dem Urlaubsort und der Unterkunft gesucht. Demnach verändert sich durch die Bündelung der Ressourcen beim TVB Osttirol die Aufgabenverteilung. Diese erfolgt nach dem Prinzip „wer kann was am besten?“ und somit werden weiterhin wesentliche Aufgaben auch bei den Regionen und Orten liegen.
Unser Selbstverständnis als TVB Osttirol heißt in diesem Fall nicht NUR „Alle für einen!“ sondern AUCH „Einer für alle!“.
Unser Selbstverständnis ist, dass die gesamte Destination im Vordergrund steht und Entscheidungen nicht basierend auf Eigeninteressen getroffen werden.
Der TVB Osttirol sieht sich als Wegbereiter und Unterstützer von touristisch relevanten Ideen, Themen und Projekten.

Wir sehen uns als Service- und Dienstleistungunternehmen für unsere Gäste.
Die Zufriedenheit unserer Gäste ist uns ein großes Anliegen, daher ist die kompetente, freundliche und rasche Beantwortung aller Urlaubsanfragen für unsere Destination ein wesentlicher Teil unseres täglichen Tuns.
Der Gast hat im Mittelpunkt zu stehen, mit seinen Wünschen und Bedürfnissen.
„Fremde haben wir geworben, Gäste sind gekommen und Freunde haben wir gewonnen“. So stellen wir uns den Ausblick auf eine positive Entwicklung vor. Dies gelingt uns durch persönliche und herzliche Beratung unserer Gäste vor Ort und entsprechend professionelle Aufbereitung der Urlaubsthemen auf den Märkten.