Georg und Marlies Dorer

Georg und Marlies Dorer

Schnapsbrennerei Dorer

Wir schätzen deinen Mut zu Veränderung und vor allem verantwortungsbewusstem Arbeiten dem Naturland Osttirol und seinen Bewohnern gegenüber sehr.
Wir sind froh, dass gerade du es bist, der diesen Weg aufzeigt. Weil wir denken, dass diese Herausforderung jemanden bedarf:

  • der aufgrund seiner jahrelangen direkten Arbeit mit den Gästen – als Wanderführer, Kapellmeister oder Bürgermeisterstellvertreter sehr gut weiß, was Besucher an unserer Heimat schätzen und warum Menschen auch in Zukunft bei uns Urlaub machen wollen = zukunftsorientiertes Arbeiten.
  • der die Erfahrung auf politischer Ebene mitbringt und so einen direkten Einstieg in die Arbeit an wirklich wichtig anstehenden Problemen im TVB ermöglicht = praxisorientiertes Arbeiten.
  • weil wir traditionelle Handwerksbetriebe kaum Zeit aufbringen können (wer noch Schnaps brennt, weiß, wovon ich spreche) für Verkaufsstrategien. Wir, als zahlende Mitglieder in den TVB, erwarten uns eine kompetente Vertretung hinsichtlich Marketing und Werbung.

Siehe am Beispiel Lesachtal : „Slow – Food“ – Projekt = objektives Arbeiten. Ein Musiker, wie es Martin Gratz ist, muss sich auf sein feines Gehör verlassen können. Wer so genau hinhören kann, entwickelt eine Stimme, der auch wir Vertrauen schenken können. Und nachdem wir deine Ideen, vor allem zu den Themen Natur und Umwelt, gelesen und durchdacht haben, schenken wir dir gerne unserer Stimme im zukünftigen TVB.

Adelheid Wurnitsch

Adelheid Wurnitsch

Gästehaus Post
Reinhard Bergmann

Reinhard Bergmann

Sport 2000 Sunny
Obersteiner Josef

Obersteiner Josef

Iselsbergerhof, Iselsberg
Veronika Wurnitsch

Veronika Wurnitsch

Bankangestellte